01. Jänner 2009 14:26

Billig wie nie 

Britisches Pfund ist nur mehr 1 Euro wert

Wegen Abwertung des Pfunds ist England erstmals seit 15 Jahren billiger als Österreich.

Britisches Pfund ist nur mehr 1 Euro wert

London-Touristen aus dem Euroraum können derzeit echte Schnäppchen machen. Denn das britische Pfund befindet sich seit Monaten auf Talfahrt und erreichte zum Jahresende ein historisches Tief gegenüber dem Euro. Ein Pfund ist bald nur mehr einen Euro wert. Dabei hatte sich das Pfund lange bei rund 1,50 Euro gehalten. Seit Anfang 2008 brach die britische Währung infolge der Finanzkrise aber mehr als 30 % ein. Jetzt bröckelt sogar schon die Front der Euro-Ablehnung in Großbritannien.

Schnäppchen
Um den Jahreswechsel ist in London stets Ausverkauf, derzeit mit Rabatten bis 90 %. In Kombination mit der Abwertung des Pfunds ergibt das Top-Schnäppchen. Erstmals seit 15 Jahren ist England günstiger als Österreich.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |