22. Mai 2009 12:16

250 Millionen Euro 

British Airways fliegt Rekordverlust ein

Vor einem Jahr wurde noch ein Gewinn verbucht - jetzt machte BA 250 Mio Miese.

British Airways fliegt Rekordverlust ein
© APA

Die Fluggesellschaft British Airways hat im abgelaufenen Geschäftsjahr die Wirtschaftsflaute zu spüren bekommen und einen Rekordverlust von 220 Mio. Pfund (250 Mio. Euro) verbucht. Die schwierigen Marktbedingungen machten es zudem unmöglich, eine Prognose für die aktuelle Geschäftsentwicklung abzugeben, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Vor einem Jahr hatte British Airways noch einen Gewinn von 875 Mio. Pfund verbucht.

Die Umsatzprognose bleibe auch für das laufende Geschäftsjahr schwach, erklärte BA-Chairman Martin Broughton. Deshalb sei der Vorstand nicht in der Lage, eine Dividende für das Jahr zu empfehlen. Der Konzern erklärte, weitere Kosten einsparen zu wollen und seine Kapazitäten im kommenden Winter um vier Prozent zu drosseln.

Der Umsatz lag bei 8,99 Mrd. Pfund, einem Plus von 2,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Schulden der Airline wuchsen indes auf 2,4 Mrd. Pfund gegenüber 1,3 Mrd. Pfund im Vorjahr. Die Konzernkasse leerte sich um 483 Mio. Pfund auf nahezu unter 1,4 Mrd. Pfund.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |