18. Jänner 2008 17:30

Wirtschaftselite 

Business-Gipfel in Kitzbühel

Die heimischen Top-Unternehmer treffen sich am Wochenende in Kitzbühel. Am Montag startet dann die UniCredit Investorenkonferenz.

Business-Gipfel in Kitzbühel
© Kernmayer

Das Rennwochenende in Kitzbühel ist nicht zuletzt ein Wirtschaftsgipfel erster Klasse. Kaum ein Unternehmer, der sich die Gelegenheit zum Netzwerken auf höchster Ebene entgehen lässt. Von A1-Vorstand Hannes Ametsreiter und Telekom-Chef Boris Nemsic über Uniqa-Boss Konstantin Klien, Red Bull-Chef Didi Mateschitz, der Riege heimischer Top-Banker bis zu den bwin-Vorständen sind alle dabei.

Fix-Treff für die Business-Elite ist vor allem Harti Weirathers VIP-Zelt "Race Club".

Investorenkonferenz
Für die Wirtschaftsprominenz geht es am Montag in Kitzbühel weiter - mit der dreitägigen Unicredit Investorenkonferenz im Hotel Arosa, die von BA-CA-Vorstand Willi Hemetsberger eröffnet wird. Trotz des schwierigen Börsenumfelds hat sich eine Rekordzahl an Besuchern angesagt: 70 internationale Investoren treffen auf 40 börsennotierte Unternehmen, um das Geschehen am Aktienmarkt zu diskutieren.

Als Börsenneuling erstmals dabei ist Hans­Peter Haselsteiners Strabag. Unter anderen präsentieren A-Tec-Chef Mirko Kovats, Verbund-Boss Michael Pistauer, OMV-General Wolfgang Ruttenstorfer, Immofinanz-Chef Karl Petrikovics und Post-Boss Anton Wais.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare