27. Jänner 2007 14:28

Alarm der Autobosse 

C02-Grenzwert gefährdet Jobs

Die Chefs der fünf großen deutschen Automobilhersteller haben in einem Brief an die EU-Kommission vor dem Verlust von Arbeitsplätzen in Europa gewarnt, sollte Brüssel den Grenzwert für den CO2-Ausstoß auf 120 Gramm pro Kilometer festsetzen.

C02-Grenzwert gefährdet Jobs

Die EU-Kommission greife nachhaltig in die Zukunft der deutschen Automobilindustrie ein, heißt es in dem Brief, den Norbert Reithofer (BMW), Bernhard Mattes (Ford), Hans Demant (Opel), Martin Winterkorn (Volkswagen) und Dieter Zetsche (DaimlerChrysler) unterzeichnet hätten. Es drohten schwerste Verwerfungen in der Automobil- und Zulieferindustrie.

Die Pläne bedeuteten eine massive industriepolitische Intervention zu Lasten der gesamten europäischen, aber im Besonderen der deutschen Automobilindustrie. Eine solch kategorische Zielsetzung könne "daher von uns nicht akzeptiert werden", denn durch diese gravierende Verzerrung des Wettbewerbs würde die Wettbewerbsfähigkeit zahlreicher Standorte in Europa massiv geschwächt.

Eine Abwanderung zahlreicher Arbeitsplätze bei den Automobilherstellern, wie auch in der Zulieferindustrie aus Deutschland und anderen Produktionsstandorten in Europa wäre die unmittelbare Folge, zitiert "Bild am Sonntag" aus dem Brief.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare