28. Dezember 2008 17:07

Wirtschaftskrise 

Chanel trennt sich von 200 Mitarbeitern

Die Wirtschaftskrise macht auch vor der französischen Luxusfirma nicht Halt.

Chanel trennt sich von 200 Mitarbeitern
© Getty

Der französische Luxusgüterhersteller Chanel trennt sich zum Jahresende von rund 200 Mitarbeitern. Hintergrund ist die Konjunkturkrise. Laut der Gewerkschaft CGT liegt die Wachstumsrate des Unternehmens in diesem Jahr bei null.

Betroffen vom Arbeitsplatzabbau sind Mitarbeiter mit befristeten Verträgen und Zeitarbeiter.

Das vor mehr als 90 Jahren von Coco Chanel gegründete Modehaus produziert heute neben Designerkleidung auch Parfüm, Kosmetik, Schmuck und Uhren. Unternehmenssitz ist der noble Pariser Vorort Neuilly-sur-Seine.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare