05. Juni 2009 12:12

Zulieferer in Not 

Conti streicht 2.000 Stellen

Conti setzt den Rotstift an: Über 2.000 Stellen werden gestrichen.

Conti streicht 2.000 Stellen

Der angeschlagene Continental-Konzern plant in seiner Autozulieferer-Sparte bis Ende 2010 den Abbau von mehr als 2.000 Stellen in Deutschland. Das sagte eine Conti-Sprecherin in Frankfurt.. Die Planungen seien den Arbeitnehmervertretern vorgestellt worden. Die Zahl könne noch sinken, falls andere Möglichkeiten gefunden würden, die Personalkosten zu senken.

Betriebsbedingte Kündigungen sollten möglichst vermieden werden. Die Sparte hat zuletzt einen drastischen Umsatzrückgang verzeichnet und beschäftigt derzeit in Deutschland rund 27.000 Menschen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare