10. Oktober 2008 13:48

Protokoll 

Das war der Live-Chat zur Finanzkrise

Hier noch einmal die wichtigsten Ihrer Fragen und die Antworten unseres Finanzexperten, RLB-Vorstand Gerhard Rehor.

Das war der Live-Chat zur Finanzkrise
© Raiffeisen

Finanzexperte Gerhard Rehor, Vorstandsdirektor der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien ( RLB NÖ-Wien) und Aufsichtsratsvorsitzender der Raiffeisen Centropa Invest AG, chattete mit oe24.at-Lesern zum Thema Finanzkrise.

Dr. Gerhard Rehor begrüßt alle Anwesenden in diesem Live-Chat!

Claudi: guten tag. eine frage: welche sind ihrer meinung nach nun die sicher geltenden anlagen? wo es keine bösen überraschungen geben kann.

Dr. Rehor: am sichersten gelten derzeit alle staatlich garantierten anlagen, wie zb bundesanleihen oder auch sparbücher und girokonten, die von der unbegrenzten staatlichen einlagensicherung erfasst sind.

Claudi: das heißt meine sparbücher sind eigentlich die sicherste anlage?

Dr. Rehor: ihre sparbücher bei einer österreichischen bank gehören zu der sichersten geldanlage.

Claudi: vielen dank, das beruhigt mich. danke für die info!

Lisaaa: Guten tag dr. rehhor, meine frage ist: was passiert mit meinem kredit wenn meine bank in konkurs geht?

Dr. Rehor. der kredit wird nicht automatisch fällig gestellt sondern der masseverwalter bemüht sich das geschäft der bank "am leben zu erhalten". auf diese weise ist die substanz am besten gesichert.

Skidmark1: Lieber Hr. Dr. ist jetzt jede Aktie gefährdet ?

Dr Rehor: : alle aktienmärkte leiden unter dem starken verkaufsdruck.

Giki: meine frage: wenn ihc einen kredit laufen habe, wird der durch die aktuelle krise nun auch "billiger" oder hat das keine auswirkungen?

Dr. Rehor: Das hat grunsätzliche keine auswirkungen. sollten sie einen variabel verzinsten kredit haben, rechne ich für 2009 mit einem rückgang der zinsen, nachdem auch die EZB mit zinssenkungen begonnen hat.

Spp: Herr Dr. Rehor, ich würde gerne wissen, was mit meinen Aktien passiert, wenn die Bank, bei der ich das Depot habe, in Konkurs geht?

Dr. Rehor: die wertpapiere auf ihrem depot sind nicht das eigentum der bank sondern ihr eigentum daher werden sie auch nicht vom konkurs der depotbank betroffen. sie können weiter darüber verfügen.

Coyote 28: wenn ich zertifikate einer bank habe, sind diese wertlos, wenn die bank konkurs anmelden muß. was geschieht jedoch wenn die bank komplett verstaatlicht wird?

Dr Rehor: das hängt grundsätzlich von der art der verstaatlichung ab.dabei übernimmt der staat die eigentümer rechte und -pflichten. bei einigen beispielen der vergangenheit ist mit eintritt des staates in die eigentümerfunktion auch eine garant

Gretzky: Gilt die Staatsgarantie von 100.000 Euro auch für mein Girokonto?

Dr. Rehor: die einlagensicherung für einlagen und girokonten ist in österreich betraglich unbegrenzt durch den staat abgegeben worden.

Skidmark1: wird es noch mehrere Börsenhandel aussetzungen geben ?

Dr Rehor: das betrifft auch aktien von unternehmen mit positiven zukunftsaussichten für diese wird die erholung nach der krise am raschesten eintreten.

rupi24:Wie sieht es mit Krediten aus? Welche Risiken gibt es. Hat die Senkung des Leitzinses jetzt einen positiven Effekt? Habe einen Euro-Kredit, dzt Fixzins, bald Euribor-gekoppelt.

Dr Rehor: bei krediten schulden sie der bank etwas. die leitzinssenkung wird sich in einiger zeit auch auf die kredite auswirken.

Christiane: Lieber Herr Rehor! Ich habe eine fondsgebundene Lebensversicherung. Die verliert jetzt wohl auch an Wert? Soll ich sie frühzeitig kündigen?

Dr Rehor: christiane lebensversicherungen sind auf einen zumindest 10jährigen zeitraum abgeschlossen. ich rechne mittelfristig mit einer erholung der börsekurse. bleiben sie bei ihrem langfristigen veranlagungshorizont.

Skidmark1: Lieber Herr Doktor vielleicht können Sie mir auch diese Frage beantworten: Ich nehme an unsere Versicherungen usw. sind alle Rückversichert bei den div. Amerikanischen Banken was für Auswirkungen wird es haben wenn diese Krise noch stärker wird ?

Dr Rehor: die internationale verflechtung der finanzinstitute betrifft auch die versicherungen. deren veranlagung ist nach dem versicherungsaufsichtsgesetz dem grundsatz der risikostreuung unterworfen. der ausfall eines bankpartners wäre somit für

SimonLo: . Ich mache mir extreme Sorgen, diese Krise belastet mich sehr, denn ich habe über Jahre hinweg 25.000 Euro auf Sparbüchern gespart, bei der Raiffeisenbank. Jetzt habe ich angst davor, dass ich mein Geld verliere. Soll ich es zu Sicherheit abheben?

Dr Rehor: seit 120 jahren wird bei raiffeisen sicher veranlagt sie müssen auch heute nichts befürchten. raiffeisen hafet durch seine garantiegemeinschaft für jegliche kundenforderungen(auch für anleihen).

Rupi24: Aber kann es nicht negativ sein, der Bank etwas zu schulden? Kann die Bank des Geld nicht "früher haben wollen". Man hört, dass das Geld "u.U entwertet" wird - was bedeutet das für mich?

Dr Rehor: sie müssen als kreditnehmer keine vorzeitige fälligstellung befürchten. so paradox es klingt: für jemanden der schulden hat, ist geldentwertung positiv. der reale wert seiner schulden wird geringer.

Joey: Lieber Herr Rehor! Ich habe Geld bei einer österreichischen Filiale einer ausländischen Bank. Steht die österreichische Regierung auch dafür gerade?

Dr Rehor: die österreichische einlagensicherung gilt für alle banken mit einer österreichischen bankkonzession. manche ausländische anbieter ( vor allem internetbanken) unterliegen der einlagensicherung ihres herkunftslandes.

Christiane: Dass die Wiener Börse am Vormittag zugemacht hat, was hat das zu bedeuten?

Dr Rehor: heute morgen zeigten die ersten indikationen für einige wichtige aktientitel einen kursverlust von mehr als 10% an. für diesen fall sieht die börsespielregel eine unterbrechung des handels in dieser aktie vor.

Coyote 28: Schaut euch mal den Dax an: Seit 2003 hat er sich VERDOPPELT, trotz aller Verluste zuletzt. In Aktien anzulegen ist etwas langfristiges, kurzfristiger Aktienhandel ist Spekulieren!

Dr Rehor: genau so ist es. betrachtet man 10jährige perioden seit dem 2. weltkrieg so hat man mit einer breitgestreuten aktienveranlagung praktisch nie geld verloren.

m1n4bl3: Würde es sich nicht lohnen jetzt in z.B DAX Aktien zu investieren?

Dr Rehor: in aktien sollte man mit einem zeithorizont von 5 bis 10 jahren investieren. auf diesen zeitraum betrachtet, sind die heutigen kurse für solide qualitätsaktien wahrscheinlich ein "schnäppchen". zwischendurch sollten sie aber mit kursschwankungen leben können.

Masch: Herr Rehor, was mich in den letzten Tagen beschäftigt ist die Frage wohin das ganze Geld geflossen ist! das muss ja irgendwo sein?

Dr Rehor: wenn in den medien über geldvernichtung geredet wird, handelt es sich um "buchgeld". "buchgeld" entsteht durch die bewertung von wertpapieren und schwankt daher auch, ohne, dass dollarscheine verbrennen.

Jimmy1982: Das Vertrauen der Bevölkerung in die Banken sinkt dramatisch. Wertpapierveranlagungen werden in nächster Zeit wohl nicht mehr zu Hauf vorkommen. Somit gehts wieder zurück zum Sparbuchgeschäft. Dafür benötigt man aber nicht mehr so viele Bankmitarbeiter - Müssen sich die Bankangestellten Sorgen um ihren Job machen?

Dr Rehor: ich bin überzeugt, dass die finanzielle lebensbegleitung durch beratung auch in zukunft nachgefragt werden wird. es mag sein, dass sich die produkte ändern, nicht aber der beratungsbedarf.

Babsie: Was würden Sie derzeit Immofinanz-Aktienbesitzern sagen? Die Aktie ist von 12 auf 1. Viele Kleinanleger sind betroffen. Haben diese eine Chance auf staatliche Unterstützung?

Dr Rehor: wenn sie immofinanz aktien besitzen sprechen sie bitte mit ihrem anlageberater.

Coyote28: Ist die Krise nicht erst durch die Medien zu einer globalen Krise geworden?

Dr Rehor: die internationale finanzwelt lebt seit vielen jahren von der informationsdichte und -geschwindigkeit. daher gehört es auch zu diesem system, dass sich schlechte nachrichten schnell verbreiten. transparenz ist wichtig.

Skidmar1k: Wie ist den das mitspracherecht der banken bei übernahme vom staat wer entscheidet dann über mein Geld ?

Dr. Rehor: bei banken, die zuletzt vom staat übernommen wurden, kam es häufig auch zu veränderungen im management. ziel einer übernahme ist aber immer die sicherung ihres geldes.

rose: ist es sinnvoll in gold zu investieren?

Kampagnenmeister: Sehr geehrter Herr Dr. Rehor, derzeit legen viele Leute ihr Geld in Gold an - der Goldpreis steigt. Wieviel Prozent des Ersparten soll man in Gold anlegen?

Dr. Rehor: der goldpreis unterliegt heftigen schwankungen, ähnlich wie aktien. den ruf der sicherheit hat gold aus zeiten, in denen die geldwirtschaft zusammengebrochen war. das sehe ich nicht auf uns zukommen.

Skidmark1: werden bei einer Staatsübernahme die Geldgeschäfte auch mit staatlichen Sachen verbunden (Steuerzahler ist ja Steuerzahler) ?

Dr. Rehor: konkretisieren sie bitte ihre frage: was sind „staatliche sachen“?

Skidmark1: (Pension, Staatsgehälter usw.) Geld, das der Staat aus Steuern entzieht, denn wenn Banken in staatlicher Hand sind, kann er dann auch darüber verfügen und zum "Wohle" des Landes handeln ?

Dr. Rehor: auch der staat als eigentümer einer bank kann mit dem geld der kunden nicht tun und lassen was er möchte. noch vor einigen jahren gab es in österreich banken im staatsbesitz (zb CA) und sie werden wenig unterschied zu Banken in privateigentum bemerkt haben.

Ing. Jürgen Pleschberger: Ich lese gerade: „Nach Glitnir und Landsbanki übernimmt der isländische Staat jetzt auch bei der Kaupthing Bank, der größten Bank des Landes, die Kontrolle……In Deutschland und Österreich zählt Kaupthing, die hochverzinste Tages- und Festgeldkonten anbietet, zahlreiche Privatkunden. Der Zugang zu diesen Konten ist seit dem frühen Morgen gesperrt.“ Meine Frage: Wie können Konten von Österreichern gesperrt werden, wenn man überall von der Einlagensicherung liest?

Kann so etwas auch bei anderen Banken passieren? Bawag, Volksbank, Raiffeisen, Wüstenrot, ingdiba, ethikbank usw...

Dr. Rehor: Kaupthing ist eine isländische Bank, die der isländischen Einlagensicherung und der isländischen Staatsgarantie unterliegt. Da in Island der Staatsbankrott droht, sind auch die Einlagen bei Kaupthing gefährdet. Die österreichische Einlagensicherung gilt für österreichische Banken, die mit einer österreichischen Konzession und der Zugehörigikeit zur Einlagensicherung, wie die von ihnen genannten Banken Bawag, Volksbank, Raiffeisen, etc.

Die ingdiba hingegen unterliegt der deutschen Einlagensicherung.

Helmut Weissenlehner: Angenommen ich besitze Index-Zertifikate auf den Nasdaq, die von einer Bank ausgegeben worden sind. Im Falle eines Bankrotts der Bank sind diese Zertifikate wertlos, wie der Fall Lehman Brothers gezeigt hat - soweit besteht Klarheit. Was geschieht jedoch im Falle einer KOMPLETT-Verstaatlichung der Bank (wie aktuell z.B. in Island)? Behalten die Zertifikate ihren Wert oder sind sie dann ebenfalls wertlos?

Dr. Rehor: Wenn der neue Eingentümer „Staat“ für die Wertpapiere der Bank haftet, dann sind die Zertifikate so lange etwas wert, solange der Staat zahlen kann. Genau das ist das Problem in Island, wo dies im Moment nicht gesichert erscheint.

Gottfried Intersberger: in diversen Medien – Zeitungen, ORF usw. wird leider sehr ungenau der Inhalt der Einlagensicherung angesprochen. Es geht nicht um die HÖHE , sondern „was fällt wirklich darunter“ Ich glaube Sparbücher, Girokonten, verbriefte Forderungen (z.B. Fixzinsanlagen) sind klar, aber was ist mit Depots?

Dr. Rehor: Der Einlagensicherung unterliegen Sparguthaben und Girokonten. Nicht umfasst sind Wertpapiere. Bei Raiffeisen haftet die Garantiegemeinschaft Raiffeisen auch für Anleiheverbindlichkeiten. Eventuelle Depots im Eigentum des Kunden entfallen nicht auf einen Konkurs.

Dr. Rehor bedankt sich für ihre Fragen! Noch einen schönen Tag!




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |