22. November 2009 20:56

Klugar-Nachfolge 

Deutscher könnte neuer ÖBB-Boss werden

In wenigen Tagen stellt der Aufsichtsrat die Weichen für Änderungen im Vorstand.

Deutscher könnte neuer ÖBB-Boss werden

Am 1. Dezember wird die Neubesetzung eines Vorstandspostens in der ÖBB-Holding ausgeschrieben, so der trend. An diesem Tag tritt der Aufsichtsrat der ÖBB-Holding AG zusammen. Die Vorstandsverträge von Holding-Chef Peter Klugar und dem bisherigen Verkehrsvorstand Gustav Poschalko laufen 2010 aus.

Zunächst wird nur für Poschalko ein Nachfolger gesucht, so das Magazin. Dieser neue Vorstand soll dann 2010, wenn Klugars Vertrag ausläuft, Sprecher der Holding werden.

Aus Aufsichtsratskreisen sind in diesem Zusammenhang zwei Namen zu hören: Norbert Bensel, Ex-Boss der DB-Logistics (Spedition der Deutschen Bahn), und Wolfgang Niessner, Chef des Transportunternehmens Gebrüder Weiss. Bensel soll die bessern Chancen haben, heißt es. Er hat die Deutsche Bahn im Oktober verlassen und ist bei einem Consulter eingestiegen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |