26. Jänner 2007 14:27

Börse-Höhenflug 

Do&Co-Aktie um 21 % gestiegen

Der Zuschlag für das Catering bei der Euro 2008 beflügelt die Do&Co-Papiere.

Do&Co-Aktie um 21 % gestiegen
© APA Robert Jaeger

Die Aktien des Wiener Cateringunternehmens Do&Co haben am Freitag ihren jüngsten Höhenflug fort gesetzt. Seit Wochenbeginn hat die Aktie bereits um rund 21 Prozent zugelegt und jeden Tag in der Gewinnzone geschlossen. Seit Jahresbeginn haben die Titel damit schon um 37,12 Prozent an Wert gewonnen.

Gegen 13:50 Uhr notierten die Papiere an der Wiener Börse erneut mit einem deutlichen Kurszuwachs von 4,94 Prozent auf 85,0 Euro. "Ich kann mir die Aufschläge nur mit der Ankündigung, das Catering für die Fußball-Europameisterschaft 2008 in Wien zu übernehmen, erklären", sagte ein Händler. Dies war am Mittwoch bekannt geworden.

Do&Co hatte bereits 2004 in Portugal bei der Europameisterschaft für das gesamte Catering verantwortlich gezeichnet. Zum Auftragsvolumen wurden keine Angaben gemacht. Bei der UEFA Euro 2004 in Portugal waren täglich mehr als 1.000 Do & Co-Mitarbeiter und 18 Sattelschlepper im Einsatz, insgesamt wurden 135.622 Menüs serviert.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |