03. September 2009 15:47

Bei Produktmängel 

EU weitet Rückgaberecht aus

In den ersten 15 Tagen nach Kauf soll Rückgabe möglich sein.

EU weitet Rückgaberecht aus
© Photos.com

Die Europäische Union plant einem Zeitungsbericht zufolge eine wesentliche Ausweitung des Verbraucherschutzes. Demnach sollen die Konsumenten künftig das Recht erhalten, ein Produkt schon bei geringsten Mängeln in den ersten 15 Tagen nach dem Kauf zurückzugeben, schreibt das "Handelsblatt" (Donnerstag) und beruft sich dabei auf ein Papier der schwedischen EU-Ratspräsidentschaft.

GB als Vorbild
Bisher gelte ein so weitgehendes Rückgaberecht nur in Großbritannien. Alle anderen EU-Staaten erlaubten dem Hersteller zunächst, die Mängel zu beheben. Gegen die von Schweden vorgeschlagene Ausweitung der britischen Regelung auf die gesamte EU laufe die europäische Autoindustrie bereits Sturm, berichtet das Blatt. Die Kosten eines Neuwagens könnten sich durch ein derart weitgehendes Umtauschrecht um fast neun Prozent erhöhen, hieß es in einer Studie des Europäischen Verbandes der Automobilindustrie (ACEA).




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |