21. Februar 2009 13:17

Kommission 

EU will Prämien für Bank-Manager begrenzen

Laut EU-Kommission verleiten zu hohe Bonus-Zahlungen zu unvertretbaren Risiken. In 2, 3 Monaten will sie konkrete Pläne vorlegen.

EU will Prämien für Bank-Manager begrenzen

Die Europäische Kommission bereitet eine Initiative zur Begrenzung von Bonuszahlungen an Manager vor. "Exzessive Bonuszahlungen verleiten Finanzmanager dazu, unvertretbare Risiken einzugehen. Die Folgen sehen wir jetzt in der Finanzkrise", begründet Kommissionspräsident José Manuel Barroso seine Pläne. Daher solle ein System geschaffen werden, "das die Gier nach schnellen Gewinnen zügelt und in dem Scheitern nicht belohnt wird". Details wird die Kommission im April oder Mai vorstellen.

"Maßstäbe für die Welt"
Barroso rief die Mitgliedstaaten zu schnellem Handeln auf. Die Europäer hätten die Möglichkeit, Maßstäbe zu setzen für den Rest der Welt. Der Präsident betonte: "Es ist wirklich ein Skandal, was manchmal vor sich geht. Wir erleben eine Privatisierung der Gewinne und eine Sozialisierung der Verluste. Das ist ethisch nicht vertretbar."

Barroso fordert außerdem eine bessere globale Finanzmarktaufsicht und entschlossenes Vorgehen gegen Protektionismus.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare