18. November 2008 11:39

Kündigungen 

Ein Drittel der AT&S-Belegschaft muss gehen

293 Stamm-Mitarbeiter und 159 Leiharbeiter sind von den Kündigungen betroffen. Auch die Produktionskapazitäten werden reduziert.

Ein Drittel der AT&S-Belegschaft muss gehen
© AT&S

Im Werk Leoben-Hinterberg des Leiterplattenherstellers AT&S muss ein Drittel der Belegschaft gehen. Dies teilte das Unternehmen in einer Ad-Hoc-Meldung am Dienstag und vor der Betriebsversammlung am Nachmittag mit. Laut AT&S sind von den Kündigungen 293 Stamm-Mitarbeiter und 159 Leiharbeiter betroffen. Der Mitarbeiterstand verringert sich somit von 1.370 auf 918 Beschäftigte. Die Produktionskapazitäten werden von 215.00 auf künftig 130.000 Quadratmeter reduziert.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare