24. April 2009 17:47

Finanzkrise 

Eltons Vermögen auf 175 Mio geschrumpft

Durch die Wirtschaftskrise hat der britische Popstar - wie zahlreiche Kollegen - ein schönes Stück seines Reichtums eingebüßt.

Eltons Vermögen auf 175 Mio geschrumpft

Auch britische Pop-Superstars trifft die Wirtschaftskrise: Sänger wie Elton John, Robbie Williams und Tom Jones haben in den letzten zwölf Monaten etwa ein Viertel ihres Vermögens verloren. Johns Vermögen schmolz laut "Sunday Times" von etwa 235 Millionen auf 175 Millionen Pfund (194 Millionen Euro). Das kräftige Minus ist aber nicht ausschließlich eine Folge der Krise: Der Sänger hat auch mehr für wohltätige Zwecke gespendet als im Vorjahr.

Im Ranking gefallen
Damit liegt "Sir Elton" jetzt knapp hinter Sting (180 Millionen Pfund) und gleich auf mit Keith Richards. Die reichsten Briten im Pop-Sektor sind laut der "Sunday-Times"-Liste Clive Calder, Produzent und Förderer von Stars wie Britney Spears und den Backstreet Boys (1,3 Milliarden Pfund), Komponist Andrew Lloyd-Webber (750 Millionen Pfund) und Ex-Beatle Paul McCartney (440 Millionen). Diese drei hatten die Liste schon im Vorjahr angeführt.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare