06. Juni 2009 22:02

In Salzburg 

Erste Hofer-Tankstellen kurz vor Start

Auf Parkplätzen von Hofer-Märkten eröffnet Unternehmer Markus Friesacher jetzt Tankstellen mit dem billigsten Treibstoff Österreichs.

Erste Hofer-Tankstellen kurz vor Start
© APA

Billig Einkaufen und Tanken lässt sich künftig optimal verbinden, denn jetzt startet die Kooperation des Lebensmitteldiskonters Hofer und der Spritfirma FE-Trading des Salzburger Unternehmers Markus Friesacher. Wie berichtet, werden auf Parkplätzen ausgewählter Hofer-Märkte Selbstbedienungstankstellen mit Österreichs günstigsten Spritpreisen errichtet. „Noch im Juni eröffnen wir drei Standorte in Salzburg, bestätigt Friesacher im ÖSTERREICH-Gespräch. Die ersten dieser „Hofer-Tankstellen“ kommen in Salzburg am Airportcenter, in Schallmoos und Obertrum.

„Richtiger Zeitpunkt“
„Die Preise für Lebensmittel und Treibstoff sind für jeden Österreicher im eigenen Geldbörsel spürbar“, sagt Friesacher. Daher sei gerade jetzt der richtige Zeitpunkt für den Start des Projekts. Mit an Bord sind bei Friesacher seine Partner Stephan Pröll und Elisabeth Eder. Mit einem österreichweiten Diskont-Tankstellennetz für Lkws ist der Ex-Rennfahrer bereits sehr erfolgreich, jetzt folgen Pkw-Stationen mit Hofer. Geplant sind über 100 Standorte in ganz Österreich.

Automaten
Die Stationen kommen ohne Personal aus, bezahlt wird mit Bankomat- oder Kreditkarte an Automaten. Friesacher: „Einen Schönheitswettbewerb gewinnen wir mit den Tankstellen nicht. Aber darum geht’s auch nicht – sondern um Qualitäts-Treibstoff zu Top-Preisen.“




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |