15. September 2008 22:40

Verspätung 

Euro-Einführung in Polen wohl erst 2012

Experten rechnen nicht mit einer Einführung vor 2013. Polens Regierungschef Tusk peilt weiter das Jahr 2011 an.

Euro-Einführung in Polen wohl erst 2012
© AP

Der von Polens Ministerpräsident Donald Tusk für das Jahr 2011 angepeilten Euro-Einführung droht offenbar eine Verzögerung. Die Regierung in Warschau könnte ihr Zieldatum zum Zeitpunkt uminterpretieren, an dem die EU grünes Licht für den Beitritt Polens zur Euro-Zone gebe. Die Währung würde so wohl erst am 1. Jänner 2012 in Umlauf gebracht werden.

Regierungschef Tusk hatte das Jahr 2011 vergangene Woche überraschend als Zieldatum genannt. Viele Experten zweifeln an der Realisierbarkeit des Vorhabens. Zentralbankchef Slawomir Skrzypek, den Tusk im Vorfeld nicht in seine Pläne einweihte, nannte das Datum daraufhin "diplomatisch gesagt sehr ambitioniert". Viele Experten gingen bisher von einer Einführung des Euro nicht vor 2013 aus.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare