12. März 2008 15:42

Hoch wie nie 

Euro erstmals über 1,55 Dollar

Der Euro hat am Mittwoch seine Rekordjagd fortgesetzt und kletterte erstmals über die Marke von 1,55 Dollar.

Euro erstmals über 1,55 Dollar
© DPA

Das neue Rekordhoch wurde knapp nach 15.00 Uhr bei 1,5501 Dollar erreicht. Am Dienstag war die Gemeinschaftswährung knapp vor dieser Marke gescheitert nachdem einige Notenbanken angekündigt hatten, für mehr Liquidität am Markt zu sorgen.

Euro sprang nach oben
Im Frühhandel am Mittwoch ging es jedoch schon wieder Richtung Norden. Nach Bekanntgabe positiver Konjunkturdaten für die Euro-Zone sprang der Euro dann deutlich nach oben.

eurohoch

3,8 Prozent Steigerung der Industrieproduktion
Die Industrieproduktion in der Euro-Zone war im Jänner im Jahresvergleich mit 3,8 Prozent deutlich stärker als von Analysten erwartet gestiegen. Am Markt war lediglich mit einem Anstieg von 2,6 Prozent gerechnet worden. Nach Ansicht von Marktbeobachtern hat sich die Wahrscheinlichkeit einer baldigen Zinssenkung durch die EZB damit etwas verringert.

Der Richtkurs des US-Dollar gegen den Euro wurde heute von der EZB mit 1,5477 (zuletzt: 1,5379) USD festgestellt und liegt damit 5,14 Prozent oder 0,0756 Einheiten über dem Ultimowert 2007 von 1,4721 USD. Der Richtkurs des britischen Pfund zum Euro wurde mit 0,7666 (0,7646) GBP, jener des Schweizer Franken mit 1,5817 (1,5790) CHF und jener des japanischen Yen mit 158,45 (158,37) JPY fixiert. Heute früh notierte der Dollar mit 1,5372 und der Yen mit 158,46 Einheiten gegen den Euro.

Notenkurs auf 1,5410 gestellt
Der Euro bewegte sich heute im europäischen Handel in einer Bandbreite von 1,5353 bis 1,5501 USD. Die Parität Dollar-Yen notierte heute etwa um 14.45 Uhr MEZ bei 102,39 im Mittel (zuletzt: 102,77). Der Notenkurs des US-Dollar wurde heute von den Banken im Mittel mit 1,5400 (zuletzt: 1,5410) Euro gestellt.

Für die tschechische Krone wurde heute von der EZB ein Richtwert von 25,066 (25,125) CZK für einen Euro und für den ungarischen Forint von 259,30 (260,69) HUF je Euro ermittelt.

Im Londoner Goldhandel wurde heute der Goldpreis im Vormittagshandel im Fixing je Feinunze (31,10 Gramm) mit 975,75 Dollar (nach zuletzt 970,00 im Nachmittags-Fixing am Dienstag) ermittelt.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |