28. Jänner 2008 19:10

Expansion 

Eurocopter will in Lateinamerika kräftig wachsen

Die deutsch-französische EADS-Tochter hat den Absatz in der Region fast verdoppelt.

Eurocopter will in Lateinamerika kräftig wachsen
© Eurocopter

Der deutsch-französische Hubschrauberhersteller Eurocopter will in Mexiko und Lateinamerika stark wachsen. In den vergangenen drei Jahren hat die EADS-Tochter in Mexiko, Mittelamerika und in Teilen des nördlichen Südamerikas ihren Absatz von elf Hubschraubern im Jahre 2006 auf 22 in 2007 verdoppelt, teilte das Unternehmen in Mexiko mit.

Umsatz fast verdoppelt
Auch der Umsatz stieg in diesem Zeitraum von 62 auf knapp 100 Mio. US-Dollar (67,8 Mio. Euro) um mehr als 50 Prozent. Im Jahr 2009 plant die Firma bereits mit 30 Hubschrauberauslieferungen und einem Umsatz von 135 Mio. US-Dollar.

Fläche des Flughafens in Mexiko wird verdoppelt
Wegen des anhaltenden Wachstums hat das Unternehmen seinen Wartungs- und Montagehangar am internationalen Flughafen von Mexiko auf rund 11.000 Quadratmeter verdoppelt, der am Montag von hochrangigen Regierungsvertretern Frankreichs, Deutschlands und Mexikos eingeweiht wurde. Eine ursprünglich geplante Teilnahme von Wirtschaftsminister Michael Glos war kurzfristig abgesagt worden.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |