04. Juni 2009 15:19

Verschlechterung 

Europas Wirtschaft schrumpft weiter

Die Rezession dürfte auch 2010 noch anhalten. Die Euro-Zone schrumpft um bis zu 5,1 Prozent.

Europas Wirtschaft schrumpft weiter
© Reuters

Die Europäische Zentralbank (EZB) sieht die Wirtschaftsentwicklung in Europa immer düsterer: In ihrer neuen vierteljährlichen Prognose geht sie nun von einem Rückgang der Wirtschaftsleistung der Euro-Zone von 4,1 bis 5,1 Prozent für das Jahr 2009 aus. Noch in der März-Prognose hatte die EZB einen Rückgang von 2,2 bis 3,2 Prozent erwartet.

Die Wirtschaft in der Eurozone dürfte 2009 im Mittel um 4,6 Prozent schrumpfen, sagte EZB-Präsident Jean-Claude Trichet am Donnerstag in Frankfurt. Bei ihrer letzten Prognose im März war die Notenbank noch von einem Minus von 2,7 Prozent ausgegangen.

Im Jahr 2010 soll sich die Wirtschaft der Euro-Zone gemäß der heute vorgestellten Juni-Prognose nun zwischen 0,4 Prozent Wachstum und 1,0 Prozent Schrumpfung entwickeln. Im März war die EZB-Prognose noch zwischen 0,7 Prozent und 0,7 Prozent Schrumpfung gelegen. Im Mittel rechnet die EZB für das kommende Jahr nun mit einer negativen Rate von 0,3 Prozent, nachdem bisher ein Nullwachstum prognostiziert wurde.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |