12. November 2009 09:47

Flughafen Wien 

Passagierrückgang eingebremst

9,6 Prozent weniger Fluggäste in Schwechat als im Vorjahr.

Passagierrückgang eingebremst
© EPA

Der Passagierrückgang am Flughafen Wien hat sich im Oktober 2009 weiter eingebremst. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, wurden im Oktober 1,64 Millionen Fluggäste abgefertigt, um 2,9 Prozent weniger als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Im September lag das Minus noch bei 6,6 Prozent. Das für die Erträge wichtige Höchstabfluggewicht ging um 5,8 Prozent zurück.

Starkes Minus bei Osteuropa-Passagieren
Besonders stark fiel das Minus im Oktober mit 12,3 Prozent neuerlich bei den Osteuropa-Passagieren aus, während der Nahe und Mittlere Osten um 12,8 Prozent zulegte. Westeuropa stabilisierte sich mit einem Plus von 0,2 Prozent.

Die Flugbewegungen sanken im Oktober 2009 um 8,2 Prozent. Die Zahl der Transferpassagiere lag um 2,1 Prozent unter dem Vorjahr.

In den ersten zehn Monaten sank die Zahl der Passagiere um 9,6 Prozent auf 15,37 Millionen und das Höchstabfluggewicht um 8,3 Prozent. Der Flughafen geht bisher für das Gesamtjahr von einem Passagierminus von 9 Prozent aus.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |