13. März 2008 09:24

Zuwachs 

Flughafen Wien mit 20 Prozent Passagierplus

Der Flughafen Wien konnte im Februar ein Plus von 20 Prozent bei der Passagieranzahl verzeichnen. Vor allem Flüge nach Osteuropa boomen.

Flughafen Wien mit 20 Prozent Passagierplus
© APA/GEORG HOCHMUTH

Der börsenotierte Flughafen Wien hat im Februar neuerlich eine starke Zunahme der Verkehrsentwicklung verzeichnet. Die Anzahl der abgefertigten Passagiere stieg im Vergleich zum Februar 2006 um 20,3 Prozent auf 1,360.041 Fluggäste. Die Zahl der Flugbewegungen erhöhte sich um 16,3 Prozent. Das Höchstabfluggewicht (Maximum Take Off Weight/MTOW) nahm um 20,3 Prozent zu, die Fracht stieg um 9,4 Prozent. Die Anzahl der Lokalpassagiere wuchs um 30,3 Prozent auf 942.469 Personen.

Ostflüge boomen
Der positive Trend beim Passagieraufkommen nach Osteuropa sowie in den Nahen und Mittleren Osten hält weiter an, sowohl im Linien- als auch im Charterverkehr. Im Verkehr nach Mittel-/Osteuropa (CEE) gab es im Februar ein Passagierplus von 34,3 Prozent, auf den Routen in den Nahen und Mittleren Osten gab es ein Plus von 21,0 Prozent, wie der Flughafen Wien am Donnerstag mitteilte.

Allein in den ersten beiden Monaten des Jahres 2008 stieg die Zahl der abgefertigten Passagiere um 17,4 Prozent auf insgesamt 2,674.572 Personen. Das Höchstabfluggewicht stieg um 17,3 Prozent. Die Flugbewegungen nahmen um 13,9 Prozent zu, der Frachtumschlag stieg um 9,4 Prozent. Die Zahl der Fluggäste, die in Wien umgestiegen sind (Transferpassagiere), erhöhte sich leicht um 0,6 Prozent.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |