20. Februar 2008 11:52

KV-Verhandlungen 

Fluglotsen bekommen mehr Geld

Bei den KV-Verhandlungen haben sich Gewerkschaft und Austro Control auf ein Gehaltsplus von gut 3% und Sonderprämien geeinigt.

Fluglotsen bekommen mehr Geld
© APA

Die Mitarbeiter der für die österreichische Flugsicherung verantwortliche Austro Control haben einen neuen Kollektivvertrag: Dienstagabend hat die Geschäftsführung mit den Gewerkschaften VIDA und der Postgewerkschaft nach achtstündigen Marathonverhandlungen eine Einigung erzielt.

Mehr Gehalt plus Prämien
Die erzielte Einigung sieht u.a. eine Gehaltserhöhung um 3,2 Prozent, Sonderprämien für erbrachte Leistungen, eine Begrenzung der vorgeplanten Überstunden und eine Verdopplung der Überstundenzuschläge ab der 21. Stunde vor. Bis Mitte Mai sollen Experten weitere Regelungen zur Arbeitszeit und zur Berücksichtigung der gestiegenen Verkehrsbelastung geben.

Um die Losten zu entlasten, soll außerdem der Personalstand aufgebaut werden. Bereits heuer sind in den kritischen Bereichen - Luftraum Wien und Überflüge - um 12 Prozent mehr Mitarbeiter im Einsatz.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |