27. Juli 2009 14:56

Bis 17. August 

Frist für SkyEurope Kundenforderungen

Die Insolvenz des Flugunternehmens ist am laufen.

Frist für SkyEurope Kundenforderungen
© APA: GUENTER R. ARTINGER

Die insolvente slowakische Fluglinie SkyEurope unterzieht sich derzeit einem Reorganisationsverfahren. Für SkyEurope-Kunden besteht dabei die Möglichkeit, bis 17. August Forderungen gegenüber SkyEurope anzumelden, berichtet das Ö1-"Mittagsjournal".

Forderungen
Angemeldet werden können Forderungen, die bis 22. Juni 2009 entstanden sind. Zum Großteil wird es sich um Forderungen in Bezug auf gestrichene Flüge handeln. Die Forderungen müssen bis spätestens 17. August beim Verwalter und beim Bezirksgericht in Bratislava eingebracht werden.

Das Europäische Verbraucherzentrum hilft betroffenen SkyEurope Kunden: Auf der Homepage des Verbraucherzentrums gibt es Musterbriefe sowie einen Leitfaden in der Cause SkyEurope.

Musterbrief
Wichtig sei es, dem Musterbrief auch eine Kopie der Buchungs- und Zahlungsbestätigung für das Flugticket beizulegen, sowie die Stornierungsmitteilung durch Sky Europe. Zusätzlich ist zu empfehlen, ein kurzes Schreiben an den Verwalter zu schicken, in dem man um eine Bestätigung ersucht, dass die Forderungsanmeldung eingegangen ist und die Unterlagen vollständig sind, so die Verbraucherschützer im Ö1-"Mittagsjournal".




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |