31. August 2007 08:59

Kanada 

General Motors baut 1.200 Stellen ab

General Motors setzt den radikalen Stellenabbau um: 1.200 Arbeitsplätze in Toronto werden gestrichen.

General Motors baut 1.200 Stellen ab
© AP

Der amerikanische Autobauer General Motors will in einem Werk im kanadischen Ontario Anfang Jänner rund 1.200 Stellen streichen. Mit der Maßnahme solle die dortige Produktion an die niedrigere Nachfrage angepasst werden, sagte ein Sprecher von General Motors of Canada am Donnerstag. In dem Werk für Pick-up-Trucks würden künftig nur noch zwei statt bisher drei Schichten gefahren. Als Gründe nannte GM unter anderem die durch die US-Immobilienkrise ausgelösten Turbulenzen auf den Kreditmärkten sowie höhere Benzinpreise. General Motors ist derzeit dabei, in Nordamerika mehr als 30.000 Stellen zu streichen und mehrere Werke zu schließen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |