27. November 2007 20:49

Aktuelle Zahlen 

Gewinn bei Meinl European Land steigt

Der innere Wert je MEL-Zertifikat liegt nach Angaben der Gesellschaft deutlich über dem aktuellen Kursniveau an der Wiener Börse.

Gewinn bei Meinl European Land steigt
© APA

Die zuletzt gebeutelte Meinl European Land (MEL) legte nun den Bericht für die ersten neun Monate 2007 vor. An der Börse wurden die Zahlen positiv bewertet – der MEL-Kurs legte leicht zu.

Trotz schwierigen Umfelds
Laut MEL wurde trotz der Turbulenzen an den Kapitalmärkten – und rund um die MEL selbst – die Expansion fortgesetzt. Man sei auf den wichtigsten Märkten in Zentral- und Osteuropa sowie in Russland und Türkei weiter einer der führenden Investoren, heißt es. Das Betriebsergebnis wurde in den ersten neun Monaten laut MEL um 63 Prozent auf 144 Millionen Euro erhöht. Auf Aufwertungsgewinn entfallen dabei 124 Millionen ­Euro, so das Unternehmen.

MEL geht's gut
Der Nettovermögenswert (NAV) je Zertifikat auf Basis der bilanzierten Immobilienobjekte beläuft sich laut MEL auf 15,15 Euro. Inklusive des Potenzials der in Angriff genommenen Projekte ergebe sich ein Wert von 21,10 Euro je Zertifikat. Diese Zahlen wurden von Wirtschaftsprüfern errechnet.

Ausgewiesen wird ein (um die Aktienrückkäufe im Volumen von rund 1,4 Milliarden Euro gemindertes) Eigenkapital von 3,1 Milliarden Euro und eine Nettocashposition von 1,1 Milliarden Euro. Die in Entwicklung befindlichen Projekte haben laut Quartalsbericht ein Volumen von 3,4 Milliarden Euro.

Klagen wegen des MEL-Kurssturzes – in Summe belief sich der Kursverlust auf fast vier Milliarden Euro – sind in Vorbereitung. Eingebracht wurde bislang aber noch keine.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare