06. November 2009 17:12

Neuer Rekord 

Goldpreis setzt Höhenflug fort

Erstmals ist erstmals über die Marke von 1.110 Dollar geklettert.

Goldpreis setzt Höhenflug fort

Der Goldpreis ist am Freitag erstmals über die Marke von 1.100 US-Dollar geklettert. Der Preis für eine Feinunze (31,1 Gramm) des Edelmetalls stieg am Nachmittag in der Spitze bis auf 1.100,90 Dollar (740,7 Euro). Erst am Mittwoch hatte der Goldpreis einen Rekord bei 1.097,25 Dollar erreicht. Zuletzt gab der Preis etwas nach, die Feinunze kostete noch 1.096,60 Dollar.

Der nach einem eher enttäuschenden US-Arbeitsmarktbericht gefallene US-Dollar habe den Goldpreis nach oben getrieben, sagten Händler. Zudem stützten weiterhin die Goldkäufe von Notenbanken der Schwellenländer den Goldpreis.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |