29. Oktober 2009 07:47

Gerangel 

Grasl wird neuer ORF-Direktor

Demnächst wollen sich SPÖ und ÖVP auf ein neues ORF-Gesetz einigen.

Grasl wird neuer ORF-Direktor
© Wallentin

Bereits im Juli berichtete ÖSTERREICH, dass der derzeitige Chefredakteur des ORF-Landesstudios Niederösterreich, Richard Grasl, beste Chancen habe, neuer kaufmännischer ORF-Direktor zu werden. Jetzt wurde diese Personalentscheidung hinter den Kulissen zwischen SPÖ und ÖVP fixiert. Ein ORF-Insider berichtet: „Auch wir können gut damit leben.“ Immerhin ist Grasl Betriebswirt und studierte auch an der renommierten Universität in St. Gallen. Dass er zudem das Vertrauen von Niederösterreichs VP-Landeshauptmann Erwin Pröll genießt, dürfte freilich auch nicht gerade von Nachteil sein.

Gebührentauziehen.
Schon in Bälde soll es die dafür nötige Ausschreibung geben. Ansonsten sind sich SPÖ und ÖVP aber noch nicht über das neue ORF-Gesetz einig. Derzeit wird noch über eine Refundierung der Gebühren gestritten. Aber sowohl SPÖ als auch ÖVP beteuern, dass „wir uns spätestens bis Dezember einigen wollen“. Für den ORF ist das existenziell wichtig …




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |