03. Februar 2009 09:06

Trotz Staatszuschuss 

Großbank UBS will 1 Mrd. an Prämien zahlen

Obwohl es der Schweizer Bank so schlecht geht, dass sie auf einen Staatszuschuss angewiesen war, sollen die Boni fließen.

Großbank UBS will 1 Mrd. an Prämien zahlen
© APA

In der Schweiz sorgt die durch die Finanzkrise in Schwierigkeiten geratene Großbank UBS für Empörung. Laut Medienberichten möchte die Bank trotz eines staatlichen Rettungspakets eine Milliarde Euro Prämien an die Mitarbeiter ausbezahlen.

Der Chef der Schweizer Sozialdemokraten, Christian Levrat, spricht von einem "Skandal". Die Boni würden einem Drittel jener Summe entsprechen, die die Steuerzahler der UBS zugeschossen haben. Jeder Steuerzahler müsse also rund 300 Franken nur für die Prämien zahlen.

Die Schweizer Finanzmarktaufsicht hat die Boni der UBS genehmigt. Auch Finanzminister Hans-Rudolf Merz verteidigt sie.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |