22. Jänner 2007 14:16

ÖGB-Kongress 

Haberzettl neuer FSG-Vorsitzender

Haberzettl ist zum Vorsitzenden der Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter (FSG) gewählt worden.

Haberzettl neuer FSG-Vorsitzender
© APA/Fohringer

Der stv. Vorsitzende der Gewerkschaft vida, Wilhelm Haberzettl, ist Montagmittag zum ordentlichen Vorsitzenden der Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter (FSG) gewählt worden. Er hatte diese Aufgabe bisher nur geschäftsführend ausgeübt. Bei der Fraktionskonferenz im Wiener Austria Center erhielt Haberzettl 92,9 Prozent der Delegiertenstimmen. Von seinen fünf Stellvertretern erhielt die neu gewählte Christa Hörmann mit 97,5 Prozent das beste Votum, am schwächsten schnitt GPA-Chef Wolfgang Katzian mit 86,0 Prozent ab.

Hundstorfer FSG-Kandidat
Weiters legte die FSG ihren Kandidaten für die am Mittwoch stattfindende Wahl zum ÖGB-Präsidenten fest. Hier erhielt der geschäftsführende ÖGB-Chef Rudolf Hundstorfer 86,7 Prozent der Stimmen. Ein äußerst schwaches Ergebnis fuhr die Kandidatin für den Vizepräsidentenposten Renate Csörgits ein. Die ÖGB-Frauenchefin wollen nur 73,4 Prozent der FSG-Delegierten in dieser Rolle sehen.

FSG verteidigt Koalition
Haberzettl hatte zum Auftakt der Fraktionskonferenz der sozialdemokratischen Gewerkschafter seine Zustimmung zum Regierungspakt mit der ÖVP verteidigt. In seinem Eingangsstatement verwies er darauf, dass die Partnerwahl für die SPÖ nicht außerordentlich groß gewesen sei. "Mit Grauen" denke er daran, wie das bei einer Minderheitsregierung gewesen wäre, wo man jetzt mit der FPÖ in deren aktuellen Zustand "kuscheln" müsste.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare