26. Jänner 2007 16:06

Ausweitung 

Handelsriesen wollen bis 22 Uhr offen halten

H&M, Ikea, Humanic und Co wollen von Montag bis Samstag zwischen 6.00 und 22.00 Uhr offenhalten.

Handelsriesen wollen bis 22 Uhr offen halten
© (C) DPA

Die großen heimischen Handelsunternehmen wollen ihre Geschäfte bis 22.00 Uhr offen halten und damit eine Ausweitung der wöchentlichen Öffnungszeiten von derzeit 66 auf 96 Stunden. Im Regierungsprogramm ist eine Ausweitung auf 72 Stunden spätestens ab 1. Jänner 2008 vorgesehen.

Von 6.00 und 22.00 Uhr
Der Handelsverband, die Interessenvertretung von derzeit rund 150 großen heimischen Handelsunternehmen - unter anderem H&M, Ikea, Zielpunkt oder Humanic -, hat eine Bürgerinitiative zur Flexibilisierung der Ladenöffnungszeiten im Einzelhandel gestartet. Ziel ist die Möglichkeit, Geschäfte von Montag bis Samstag zwischen 6.00 und 22.00 Uhr offen halten zu dürfen.

1.000 Kunden-Unterschriften erwartet
Die derzeitigen Ladenöffnungszeiten entsprechen laut Verband weder den wirtschaftlichen Erfordernissen noch dem europäischen Standard. "Es geht uns um bedarfsgerechte und kundenorientierte Öffnungszeiten", so Stefan Mumelter, Geschäftsführer des Handelsverbandes. Die geforderte Ausweitung der Öffnungszeiten auf 96 Stunden sei im Interesse der Kunden, verhindere Kaufkraftabflüsse ins Ausland und stärke den Tourismusstandort Österreich, so Mumelter weiter. Mit deutlich mehr als 1.000 Kunden-Unterschriften wird gerechnet. Der Handelsverband erwartet zudem eine deutliche Umsatzsteigerung, die Schaffung neuer Arbeitsplätze und flexibler Beschäftigungsmöglichkeiten im Handel.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare