04. April 2008 10:42

Im Visier des Fiskus 

Hat Benetton 65 Mio. Euro Steuern hinterzogen?

Nach Dolce & Gabbana und Ferragamo ermittelt die italienische Finanz gegen den Modegiganten Benetton.

Hat Benetton 65 Mio. Euro Steuern hinterzogen?

Auch die italienische Modegruppe Benetton ist ins Visier der italienischen Steuerfahnder geraten. Laut der Tageszeitung "La Repubblica" wird gegen den Familienkonzern wegen angeblicher Steuerhinterziehung im Wert von 65 Mio. Euro ermittelt. Einige ausländische Tochtergesellschaften sollen in den Jahren 2004 und 2005 die Steuern hinterzogen haben.

Mehrere Designer betroffen
Immer mehr Großfirmen geraten ins Visier der italienischen Steuerfahnder. Das Designerduo Dolce & Gabbana muss eine Strafe von zwei Mio. Euro wegen Steuerhinterziehung zahlen. Dolce & Gabbana soll fiktive ausländische Tochtergesellschaften gegründet haben, um den italienischen Fiskus zu umgehen.

Auch bei der Florentiner Modegruppe Ferragamo wird laut Medienberichten eine Steuerhinterziehung in Höhe von 20 Mio. Euro vermutet.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |