12. November 2007 19:12

ÖSTERREICH exklusiv 

Heizkosten heuer um 750 Euro höher

Ob Heizen, Auto oder Kleidung: Wegen der Kälte explodieren die Kosten spürbar.

Heizkosten heuer um 750 Euro höher
© OE24

Der frühe Winter reißt ein riesiges Loch in die Geldbörserl der Österreicher: Heizen wird nicht zuletzt aufgrund der horrenden Rohöl-Preise zum Luxus. Und auch Autofahrer werden zusätzlich zur Kasse gebeten. Alles in allem blechen Haushalte im Schnitt so bis zu 1.000 Euro mehr in diesem Winter als noch im Vorjahr. Allein die Heizkosten explodieren um fast 750 Euro:

Heizöl plus 147 Euro
„Heizöl kostet für einen klassischen Familienhaushalt um 20 Prozent mehr als im Vorjahr“, erklärt Alfred Moser von der Energy Holding. Hinzukommt gegenüber dem extrem milden Winter des Vorjahres ein Kälte-Mehrverbrauch von 40 Prozent. Für die Wintermonate Oktober bis Februar sind somit für ­einen vierköpfigen Haushalt 147 Euro mehr im Monat einzurechnen.

Strom plus 170 Euro
Bei einem Verbrauch von 12.400 Kilowattstunden muss in diesem Winter sogar mit 170 ­Euro Mehrkosten pro Monat und Haushalt gerechnet werden, wenn man seine Wohnung oder sein Haus mit Strom heizt.

Gas plus 80 Euro
Für eine Wohnfläche von 80m² mit mittlerer Wärmedämmung kostet das Heizen wegen Kälte statt 994 Euro pro Saison heuer um 40 Prozent mehr (plus 398 Euro pro Saison bzw. 80 Euro/Monat), auch wenn der Preis von den Anbietern stabil bleibt.

Auto plus 18 Euro
Autofahrer müssen unabhängig von den ohnehin gestiegenen Spritpreisen bei den ­eisigen Temperaturen damit rechnen, dass bei kurzen Fahrten der Spritverbrauch um ein bis zwei Liter höher ist, erklärt man beim ÖAMTC. Hinzu kommen Kosten für die Winter-Grundausstattung: Frostschutzmittel, Pflege für Türdichtungen, Eiskratzer und Reifenwechsel. Hochgerechnet sind das 18 Euro pro Monat zusätzliche „Kälte-Kosten“.

Kleidung plus 21 Euro
Selbst Pullis und Jacken sind heuer laut Inflationsberechnung der Statistik Austria um bis zu 18 Prozent teurer als im Vorjahr. Skiproduzenten und Sportartikelhandel freuen sich über den Konsumturbo (siehe Wirtschaftsteil Seite 17). Machen Mehrkosten von immerhin 21 Euro pro Monat.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |