03. September 2008 14:42

Berufungsverfahren 

Helmut Elsner wechselt Verteidiger

Ex-BAWAG-Generaldirektor Helmut Elsner wechselt überraschend seinen Verteidiger. Die Berufung wird wer anders durchführen.

Helmut Elsner wechselt Verteidiger
© APA

Der Anfang Juli im Zusammenhang mit dem BAWAG-Desaster wegen Untreue, schweren Betrugs und Bilanzfälschung zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilte Ex-BAWAG-Generaldirektor wird strafrechtlich ab sofort von Rechtsanwalt Elmar Kresbach vertreten. Entsprechende Gerüchte, die seit Tagen in Justizkreisen kursierten, bestätigte am Mittwoch Elsners bisheriger Verteidiger Wolfgang Schubert.

"Kollege Kresbach wird die Nichtigkeitsbeschwerde und Strafberufung gegen das BAWAG-Urteil ausführen", gab Schubert bekannt. Er selbst werde Elsner weiterhin zivilrechtlich betreuen und sich um strafrechtliche Fragen "außerhalb des Rechtsmittels" kümmern, so Schubert, der sich zu den Ursachen der Aufgabenteilung nicht äußern wollte. Schubert verwies lediglich auf "vielschichtige Gründe". Kresbach war für eine Stellungnahme vorerst nicht erreichbar.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare