04. November 2009 15:39

Ab Jänner 2010 

Höhere Kreditsummen für Bausparer

Die Höchstgrenze steigt um 30.000 auf 180.000 Euro.

Höhere Kreditsummen für Bausparer
© sxc

Die Bausparkassen - allen voran Wüstenrot, s-Bausparkasse, Raiffeisen und ABV - hatten lang darauf gedrängt, nun gibt es in wenigen Wochen tatsächlich höhere Kreditsummen für Bausparer. Im Wesentlichen geht es um eine Erhöhung der grundbücherlich besicherten Bauspardarlehen von bisher 150.000 auf maximal 180.000 Euro.

Ab 1. Jänner 2010
Mit einer Novelle zur Bausparkassengesetzverordnung hebt die Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) einige wesentliche Grenzwerte im Bausparkassengeschäft mit Wirkung ab 1. Jänner 2010 an. Der Höchstbetrag der von einem Bausparer insgesamt erlangbaren Bauspardarlehenssumme lautet nun auf 180.000 Euro (zuvor 150.000 Euro).

Für so genannte "Großbausparverträge", die für bestimmte Großbauvorhaben abgeschlossen werden können, steigt der Mindestwert von 300.000 auf 360.000 Euro. Als Großbauvorhaben gelten gesetzlich "wohnungswirtschaftliche Maßnahmen", die mindestens vier Wohnungen betreffen und "rechtlich oder architektonisch im Zusammenhang" stehen, wie es in der Aufsichtsmitteilung hieß.

Die Grenze für unbesicherte Darlehen oder Garantien, die im Einzelfall ohne Besicherung gewährt werden dürfen, wird von 22.000 auf 25.000 Euro angehoben.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |