26. Oktober 2008 18:09

Finanzhilfe 

IWF gewährt Ukraine 16,5 Mrd. Dollar-Kredit

Die wirtschaftlich angeschlagene Ukraine hatte den IWF um Hilfe gebeten, das Land soll nun zu wirtschaftlicher Stabilität zurückkehren.

IWF gewährt Ukraine 16,5 Mrd. Dollar-Kredit

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat eine Einigung mit der Ukraine über einen 16,5 Milliarden-Dollar-Kredit (13,10 Mrd. Euro) erzielt. Die Vereinbarung sei noch von der Zustimmung des IWF-Executive Board abhängig. Ein Wirtschaftsprogramm solle dem Land helfen, zu wirtschaftlicher und finanzieller Stabilität zurückzukehren.

Die Ukraine ist im Zuge der weltweiten Finanzkrise schwer angeschlagen und hatte den IWF um Hilfe gebeten. Eine Delegation des IWF hat in den vergangenen Tagen in Kiew verhandelt. Die Regierung von Ministerpräsidentin Julia Timoschenko hatte Notmaßnahmen ergriffen, um die einheimischen Banken zu retten und die Landeswährung, die Hryvna zu stabilisieren.

Die ukrainische Währung hat rund 20 Prozent an Wert verloren. Sparer haben damit begonnen, ihr Geld in US-Dollar umzutauschen. In diesem Monat haben sie schon mehr als 1,3 Mrd. Dollar (945 Mio. Euro) von ihren Konten abgezogen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |