16. September 2009 13:37

Country Managaerin 

Ikea-Österreich wieder von Frau geleitet

Giny Boer löste Helen Duphorn als Country Managerin ab.

Ikea-Österreich wieder von Frau geleitet
© APA

Ikea Österreich wird auch weiterhin von einer Frau geleitet. Ab sofort übernimmt Giny Boer (46) die Führung der Österreich-Tochter des schwedischen Möbelriesen. Zuvor war die gebürtige Niederländerin stellvertretende Landeschefin von Ikea Italien und hat vier Jahre in der Nähe von Monza gelebt. Nun ist die begeisterte Sportlerin mit ihrem Mann, ihren Zwillingstöchtern Indra und Bridget sowie Hund Dreamer nach Klosterneuburg übersiedelt.

Boers ist seit 13 Jahren für Ikea tätig. Sie startete ihre Karriere 1995 im Rahmen eines internationalen Trainee-Programms im Ikea Einrichtungshaus in Amsterdam und wechselte anschließend als Vize-Chefin zu Ikea Delft.

Das aufgrund ihrer Karriere "breite Verständnis von Ikea" sieht Boer als einen ihrer Vorteile, von dem sie hofft, dass er ihr auch in Österreichs stark umkämpften Möbelmarkt hilft. Den Wettbewerbsdruck hierzulande sieht sie als neue Herausforderung, der sie aber "mit Interesse" gegenüber steht.

Den Einsatz ihrer Vorgängerin Helen Duphorn für eine Sonntagsöffnung will Boer nicht fortsetzen. Sie habe zur Kenntnis genommen, dass das hierzulande nicht möglich sei, sagte sie am Mittwoch vor Journalisten in Wien. An der Langfriststrategie, in Österreich noch zwei bis drei weitere Ikea-Standorte zu errichten, hält sie aber fest.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare