24. Jänner 2007 20:11

Rote Zahlen 

Jaguar mit 715 Mio. Dollar Verlust

Die britische Luxus-Marke fuhr 2006 einen Verlust von 715 Mio. Dollar ein.

Jaguar mit 715 Mio. Dollar Verlust
© AFP

Die krisengeschüttelte Auto-Luxusmarke Jaguar wird laut einem Zeitungsbericht voraussichtlich noch länger in den roten Zahlen stecken. Wie die US-Zeitung "Detroit News" am Mittwoch berichtete, fuhr die britische Marke, die zum US-Konzern Ford gehört, im vergangenen Jahr einen Verlust von 715 Mio. Dollar (550 Mio. Euro) ein.

Dies geht dem Blatt zufolge aus einer internen Analyse des Konzerns hervor, der die Finanzergebnisse von Jaguar üblicherweise nicht veröffentlicht. In dem Papier stehe auch, dass Jaguar in diesem Jahr einen Verlust von 550 Mio. Dollar und im nächsten Jahr von 300 Mio. Dollar schreiben werde.

In den vergangenen Monaten hatte es Spekulationen gegeben, dass Ford die Luxusmarke loswerden wolle. Dies war von dem Konzern dementiert worden. Die "Detroit News" berichtete jedoch nun, Konzernchef Alan Mulally schaue sich die Situation bei Jaguar "genau an". Da Mulally "Geldverschwender" verachte, stünden Fragezeichen hinter der Zukunft von Jaguar.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |