21. Juli 2008 16:48

Tochtergesellschaft 

JoWooD startet in Zentral- und Südamerika

Der steirische Computerspiele-Hersteller und -Vertreiber JoWooD gründet eine Tochtergesellschaft in Mexiko. Weitere Niederlassungen folgen.

JoWooD startet in Zentral- und Südamerika

Der börsenotierte steirische Computerspiele-Hersteller und -Vertreiber JoWooD geht nun auch in Mexico an den Start. Von dort aus soll der Markteintritt in den zentral- und südamerikanischen Raum sowie die Karibik erfolgen. Die neu gegründete Tochtergesellschaft JoWooD Mexico S.L. hat ihren Firmensitz 30 km von Mexico City entfernt in den Sony DADC Mexico-Facilities.

Weitere Niederlassungen geplant
Zu den Kernaufgaben der mexikanischen Tochtergesellschaft, die aus organisatorischer Sicht der JoWooD Iberia untergeordnet wurde, zählen die Übernahme der Verkaufs- und Vertriebsagenda für Mexico sowie den sieben Zwergenstaaten Zentralamerikas (Belize, Costa Rica, El Salvador, Guatemala, Honduras, Nicaragua und Panama) und Kuba.

Für Argentinien wird in den kommenden Wochen der Vertrag mit einem Vertriebspartner unterzeichnet. Bei weiterem Anlaufen des Geschäfts sowohl in Argentinien wie auch in Brasilien kann der Markteintritt in diesen Ländern optional durch weitere Niederlassungen verstärkt werden. Neben Mexico und Zentralamerika wird das Tochterunternehmen in Kooperation mit Sony DADC Mexico die Logistik für ganz Lateinamerika übernehmen.

Geschäftsführer der neuen Mexico-Tochter sind Alejandro Obrejon und Miguel Hernandez, Ramiro Garcia wurde zum Finanzchef ernannt.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare