18. März 2009 10:19

Ärger mit Bayern 

Kärntner Hypo-Chef Berlin haut Hut drauf

Offenbar gibt es zu große Differenzen mit dem Mutterkonzern Bayern LB.

Kärntner Hypo-Chef Berlin haut Hut drauf
© APA

Der Chef der Kärntner Hypo Group Alpe Adria, Tilo Berlin, hat am Dienstagabend das Handtuch geworfen. Bei einem Gespräch mit BayernLB-Vorstandschef Michael Kemmer wurde vereinbart, dass Berlin nach der Hauptversammlung Ende April aus der Bank ausscheidet. Grund dürften "unüberbrückbare Differenzen" über das Geschäftsmodell für die Kärntner Tochter der BayernLB sein. Über einen Nachfolger für Berlin wird erst entschieden.

Mehr dazu in Kürze.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare