06. Februar 2008 15:15

Genugtuung 

Kaprun-Angehörige kriegen im Juni ihr Geld

Späte Genugtuung: Mehr als sieben Jahre nach der Brandkatastrophe von Kaprun mit 155 Todesopfern kommen die Angehörigen zu ihrem Geld.

Kaprun-Angehörige kriegen im Juni ihr Geld
© AP

Die Arbeit der Vermittlungskommission steht nun vor dem Abschluss: Mehr als 400 Hinterbliebene der Opfer - das sind mehr als 95 Prozent - sind mit dem Vergleichsangebot über insgesamt 13,4 Mio. Euro zufrieden. Bis Ende April müssen sie nun den Vergleichstext beglaubigt unterschreiben und gleichzeitig auf weitere Rechtsmittel verzichten. Im Juni sollen sie ihr Geld erhalten.

Wie der Vorsitzende der Vermittlungskommission, Nationalbank-Gouverneur Klaus Liebscher, am Mittwoch per Aussendung mitteilte, wird nun die Vollständigkeit und Richtigkeit der eingereichten urkundlichen Nachweise zum Verwandtschaftsverhältnis, zur Erbberechtigung etc. geprüft. Ab März wird jedem Anspruchsteller ein ausgefüllter Vergleichstext mit Erläuterungen zugeschickt. Dieser muss bis Ende April unterschrieben zurückgeschickt werden.

Insgesamt 13,4 Mio. Euro im Topf
Nach Ablauf der Frist wird berechnet, wie viel der insgesamt 13,4 Mio. Euro auf jeden einzelnen entfällt, und geprüft, ob eine vollständige und vorbehaltlose Zustimmung vorliegt. Voraussichtlich im Juni 2008 wird die Generali Versicherung die entsprechende Summe überweisen.

Derzeit fehlen noch zahlreiche urkundliche Nachweise für Verwandtschaftsverhältnis, Ehestand und Erbrecht. Liebscher forderte daher die Anspruchsteller auf, die notwendigen urkundlichen Nachweise bis spätestens 29. Februar 2008 an die Vermittlungskommission zu übermitteln, da ansonsten die Teilnahme an der Kommissionslösung nicht möglich sei.

Beim Brand in der Standseilbahn auf das Kitzsteinhorn in Kaprun am 11. November 2000 sind 155 Menschen ums Leben gekommen. Ursache war ein technisches Gebrechen im Heizstrahler im Führerstand. Im Strafverfahren konnten keine Schuldigen gefunden werden. Seit damals warten die Angehörigen zumindest auf finanziellen Schadensersatz.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |