28. August 2007 14:03

IATA 

Keine Papier-Flugtickets mehr

Aus für das Papier-Ticket: Ab 1. Juni 2008 soll es nur noch elektronische Flugtickets geben.

Keine Papier-Flugtickets mehr
© (c) APA

Die Internationale Flug-Transport-Vereinigung (IATA) hat das Ende der Papiertickets eingeläutet. Sie habe zum letzten Mal 16,5 Mio. Tickets von sieben ausgewählten Druckereien bestellt, teilte der Dachverband von mehr als 280 Fluggesellschaften - darunter auch die Austrian Airlines - am Montag in Genf mit. Sie werden an die 60.000 IATA-Reisebüros bis zum 31. Mai 2008 ausgegeben.

Anteil beträgt bereits 84 Prozent
Vom 1. Juni 2008 an werden die IATA-Gesellschaften dann nur noch elektronische Tickets ausstellen. Der Anteil des sogenannten E-Ticketing ist von 16 Prozent im Juni 2004 auf nun 84 Prozent angestiegen. Über das IATA-System werden jährlich über 400 Mio. Tickets ausgegeben.

Weniger Kosten
Beim elektronischen Ticket erfolgt die Registrierung nur noch über den Computer. Reisende müssen künftig bein Einchecken nur noch den Reisepass vorweisen. Auch die Buchungsgebühren sollen dadruch gesenkt werden.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare