18. Dezember 2008 09:55

Geheimaktion 

Kommt Elsner noch vor Silvester frei?

Helmut Elsner soll laut "Heute" noch vor Jahresende freikommen. Doch kann er mit einer drei Mio. hohen Kaution Bandion-Ornter wirklich überzeugen?

Kommt Elsner noch vor Silvester frei?
© APA

Seit 643 Tagen sitzt Helmut Elsner in U-Haft. Vieles hat er bereits versucht, um auf freien Fuß zu kommen, doch bisher ist es ihm nicht gelungen. Auch seine Ehefrau Ruth kämpfte für ihn wie eine Löwin. Jetzt hat der Anwalt von Helmut Elsner einen neuen "juristischen Coup" in der Tasche. Die Unterstützung kommt laut der Tageszeitung "Heute" vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Schon nächsten Montag soll ein neuer Enthaftungsantrag eingebracht werden. Die Kaution: drei Millionen Euro. Doch wer diese genau beisteuern soll, ist noch unklar. Im Gespräch ist der Milliardär Martin Schlaff, der auch die erste Kaution (das war immerhin 1 Mio. Euro) finanziert hat.

Wenn alles nach Plan läuft, könnte Helmut Elsner daher noch vor Jahresende ein freier Mann sein. Denn wie er sich mit medizinischen Gutachten und ärztlichen Attesten geschickt vor einer erneuten Haft drücken kann, wissen wir bereits aus der Vergangenheit. Die Frage, die jetzt bleibt: Lässt sich Richterin Bandion-Ortner, die für die Entscheidung über die Freilassung Elsners zuständig ist, erweichen? Eine schwierige Frage, da diese Entscheidung auch ihr künftiges Image als Politikerin/Justizministerin prägen wird. Doch andernfalls könnte dem Justizministerium Ärger mit dem Europäischen Menchenrechtshof in Straßburg drohen. Eine verzwickte Lage also.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |