24. November 2008 17:24

ATX legt kräftig zu 

Kursfeuerwerk an Wiener Börse

Der ATX kletterte um 7,5 Prozent nach oben: Die Wiener Börse profitierte von internationalen Kurssprüngen - und baute Gewinne kräft aus.

Kursfeuerwerk an Wiener Börse
Kursfeuerwerk an Wiener Börse

Die Wiener Börse konnten von den deutlichen Kursgewinnen an den internationalen Leitbörsen profitieren und baute ihre Gewinne im Späthandel noch einmal aus. Der heimische Leitindex ATX kletterte kurz nach 17 Uhr um 7,5 Prozent nach oben und notierte bei 1.629,49 Zählern. Der DAX in Frankfurt konnte zwischenzeitlich um mehr als neun Prozent zulegen und der EuroStoxx-50 notierte um 7,5 Prozent fester.

Bankenwerte im Plus
Europaweit waren vor allen Bankwerte gefragt. Die Nachricht, dass die US-Regierung der angeschlagenen Citigroup unter die Arme greift, sorgte in diesem Sektor für Auftrieb (Lesen Sie hier mehr dazu). Auch die heimischen Bankwerte zogen kräftig nach oben. So stiegen Erste Group um 12,9 Prozent auf 14,96 Euro und Raiffeisen International legten 10,36 Prozent auf 18,21 Euro zu. Bei den Versicherern notierten Vienna Insurance mit einem satten Plus von 11,7 Prozent bei 21,23 Euro.

Aber auch Titel anderer Branchen, die zuletzt stärker unter die Räder gekommen waren, konnten wieder deutlich Boden gutmachen. So erholten sich Telekom Austria um 12,4 Prozent auf 9,89 Euro und OMV konnten sich um 7,6 Prozent auf 17,97 Euro verbessern.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |