22. Dezember 2008 12:52

IT-Branche schwitzt 

Kurzarbeit auch im Silicon Valley

Nach den Autobauern trifft es nun die Computerbranche: Im kalifornischen Silicon Valley ordneten Konzerne Kurzarbeit an.

Kurzarbeit auch im Silicon Valley
© EPA

Nach der Fertigungsindustrie reagiert nun auch die amerikanische IT-Branche einem Zeitungsbericht zufolge mit Zwangspausen zum Jahreswechsel auf den weltweiten Abschwung. Im kalifornischen Silicon Valley ordneten zahlreiche Konzerne nach Informationen der "Financial Times" Betriebsferien und vorübergehende Werksschließungen an.

Betroffen seien unter anderem Branchenschwergewichte wie die Computerbauer Hewlett-Packard (HP) und Dell, der Netzwerkausrüster Cisco Systems sowie die Chiphersteller Advanced Micro Devices (AMD) und Texas Instruments. Die ungewöhnliche Zwangspause über Weihnachten und Neujahr dauere bei einigen bis zum 5. Januar. Betroffen seien Werke, Büros und Forschungsabteilungen.

 Nur Mitarbeiter mit wichtigen Aufgaben im Kundenservice blieben im Dienst, sagte etwa ein HP-Sprecher dem Blatt. Viele Beschäftigte in der Branche müssen laut "FT" unbezahlten Zwangsurlaub nehmen. Mit dem Schritt wollten die Unternehmen Lagerbestände abbauen. Bei Texas Instruments etwa sei die Produktion derzeit nur zu 45 Prozent ausgelastet.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare