22. Oktober 2009 20:02

EZB sagt Nein 

Länder fordern 30-Euro-Schein

Trichet erteilt der Anfrage eines irischen Parlamentariers eindeutige Absage.

Länder fordern 30-Euro-Schein
© sxc

Gute Nachricht für alle, die sich gut acht Jahre nach Einführung des Euro-Bargeldes an Aussehen und Stückelung der Gemeinschaftswährung gewöhnt haben. Sie müssen nicht umdenken. Die Europäische Zentralbank (EZB) lehnt die Ausgabe von Banknoten im Nennwert von 30 Euro nämlich kategorisch ab. EZB-Präsident Jean-Claude Trichet erteilte in einem am Donnerstag in Frankfurt veröffentlichten Brief einer entsprechenden Anfrage des irischen EU-Parlamentariers Jim Higgins eine eindeutige Absage.

Euro Banknoten
Die EZB und der Rat der europäischen Finanzminister (Ecofin) hätten vor Einführung des Euro entschieden lediglich Banknoten zu fünf, zehn, 20, 50, 100, 200 und 500 Euro auszugeben. Diesem Muster folgten nahezu alle Länder der Erde. "Nach unserer Kenntnis benutzt kein Land eine Sequenz von 3:30:300", schreibt Trichet. Statt dessen sei beinahe weltweit die Banknotensequenz nach dem Muster 1:2:5 in Gebrauch, der auch die EZB folge. Dies gelte auch für die Euro-Münzen. "Die Haltung der EZB hinsichtlich der Frage der Stückelung der Euro-Banknoten hat sich nicht geändert. Die EZB hat daher auch nicht über die Ausgabe einer 30-Euro-Banknote nachgedacht", heißt es in dem auf der Internetseite der EZB veröffentlichten Brief.

Jim Higgins gehört dem Europäischen Parlament seit 2004 als Mitglied der konservativen EVP-Fraktion an. Vor seinem Einstieg in die Europapolitik machte der 64 Jahre alte studierte Lehrer eine politische Karriere in seinem Heimatland, die ihn bis in Regierungsämter brachte.

Tunesien als Vorbild
Ganz abwegig ist der Vorstoß von Higgins allerdings nicht: Nach Reuters-Recherchen gibt es nämlich mindestens ein Land, dass Banknoten im Nennwert 30 ausgibt: Tunesien. Die Landeswährung Dinar wurde seit 1997 mit dem Nennwert 30 Dinar als höchster Stückelung ausgegeben. Aktuell bekommt man dafür gut 15 Euro. Seit Mitte dieses Jahres gibt es in dem nordafrikanischen Land jedoch parallel auch einen Dinar-Schein im Nennwert 50. Insofern kehrt Tunesien gerade auf den aus EZB-Sicht währungspolitischen Pfad der Tugend zurück




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
hundewahl_CAD.JPG
CAD.jpg
radio_oe24_teaser.png
Die besten News aus der Zeitung
garnier_teaser.jpg
Die neuesten Videos mehr >
oe24 auf Facebook mehr >
Top Gelesen Top geklickt >> >
Wolfgang Fellner Blog
Isabelle Daniel Blog
Herbert Bauernebel Blog
WETTER.AT aktuell mehr Wetter >
L'Oreal
NEWS AUS MEINEM BUNDESLAND
  • W
  • N
  • B
  • O
  • S
  • St
  • K
  • T
  • V

Zur Lokalseite
Brutaler Überfall:

Gemüsehändler vor Großgrünmarkt ausgeraubt

Countdown läuft:

Akademikerball: Angst vor Krawall-Demos

Alle Details:

FP-Ball: 2.500 Polizisten gegen Randale

Wien:

Fall Rosalie: Haftbefehl gegen Mutter

5 Tage tot in Wohnung:

Transfrau: Rätsel um ihr letztes Posting

Prozess:

Sex mit Sohn (13) von bester Freundin

Alle Details:

Akademikerball sorgt für Chaos in Wien

Prozess in Wien:

Frau verführte Sohn (13) ihrer Freundin

Wien-Favoriten:

Betrüger verkauften Fliese statt Handy

Für KAV-Mitarbeiter:

Mehr Geld für Wiener Spitalsärzte

Wien:

Opfer klagt: "Polizist brach mir den Arm"

WKR-Ball:

Anarchos
 drohen mit 
Straßen-Schlacht

Familie will Leiche nicht:

Tod einer Transfrau – alle Freier im Visier

Wien :

Tod einer Transfrau: Freier im Visier

Wien-Ottakring:

Sex-Mord an Transsexuellem in Wien

Wien:

Überfallserie auf Supermärkte geklärt

Nobeljuwelier am Graben:

Rammbock-Bande in Wien gescheitert

Mordalarm:

Ottakring-Leiche: 35-Jähriger wurde erstickt

Nach Strafdusche:

Fall Leonie: Sind Ärzte Mitschuld am Tod?

Artikel in eigener Sache:

Shitstorm gegen "heute.at"-Chefin

Wien-Ottakring:

Mysteriöser Leichen-Fund in Wien

Wien-Hietzing:

Polizisten retten Wiener das Leben

Wien :

Papa vergisst Baby in U6

Wien :

Besucher erlitt Herzinfarkt im Parlament

Wien :

Weltcup-Slalom in Schönbrunn

Wien-Brigittenau:

Alkolenker flüchtete vor Polizei: Crash

Wien :

Herzensbrecher flirtet vor Gericht

Wien-Innere Stadt:

Paar versuchte Pekinesen zu stehlen

Prozess in Wien:

Heiratsschwindler sieht Verschwörung

Gruß aus Rom:

Papst rief Schönborn zum Geburtstag an

Newsticker Alle News >
IHR HOROSKOP mehr Horoskope >
  • Heute
  • Jahr
Webtipps
Bundesliga: Mein Club
  • Die Fan-Zone auf oe24
Club auswählen - und immer die aktuellen Top - News lesen
Newsletter Anmeldung
Jobs

Key Account ManagerIn

Wir suchen zur Verstärkung unseres oe24 Online-Sales-Teams engagierte Persönlichkeiten, die über Initiative, Kreativität und Kundenorientierung verfügen.

Telesales-MitarbeiterIn im Anzeigenverkauf

Wir suchen zur Verstärkung unseres sales -Teams engagierte Persönlichkeiten, die über Initiative, Kreativität und Kundenorientierung verfügen.

PHP-Web- EntwicklerIn

Wir suchen zur Verstärkung unseres Technik -Teams verantwortungsbewusste und engagierte Persönlichkeiten mit gutem technischem Verständnis.

Junior Account ManagerIn für den KMU-Bereich

Wir suchen zur Verstärkung unseres Magazine-Sales-Teams engagierte Persönlichkeiten, die über Initiative, Kreativität und Kundenorientierung verfügen.

Key Account ManagerIn für den Online-Bereich

Wir suchen zur Verstärkung unseres oe24 Online-Sales-Teams engagierte Persönlichkeiten, die über Initiative, Kreativität und Kundenorientierung verfügen.

Buchhalter/in bzw. Assistent/in

Die PMB Portfolio Management und Beratungs GmbH sucht zur Unterstützung ihres Teams eine/n Buchhalter/in bzw. Assistent/in (Teilzeit 30h/Woche)

Key Account ManagerIn (Print/Online) für das Gebiet Salzburg

Wir suchen zur Verstärkung unseres Sales-Teams der Mediengruppe ÖSTERREICH engagierte Persönlichkeiten, die über Initiative, Kreativität und Kundenorientierung verfügen.

Account ManagerIn

Wir suchen zur Verstärkung unseres Online-Sales-Teams im Bereich „KFZ- Handel“ engagierte Persönlichkeiten, die über Initiative, Kreativität und Kundenorientierung verfügen.