15. Juli 2009 09:59

Wirtschaftskrise 

Levi's baute im 2. Quartal 4 Mio Verlust

Wirtschaftskrise und Umrechnungskurse ließen den Umsatz des Jeans-Giganten schrumpfen.

Levi's baute im 2. Quartal 4 Mio Verlust
© levi's

Die globale Wirtschaftskrise beschert auch dem Jeans-Spezialisten Levi Strauss rote Zahlen. Der Verlust betrug in dem Ende Mai abgeschlossenen zweiten Geschäftsquartal gut vier Millionen Dollar. Ein Jahr davor hatte der Hersteller der Marke Levi's noch rund 700.000 Dollar verdient. Der Umsatz sank um 4,3 Prozent auf 904,5 Millionen Dollar.

Auch der wiedererstarkte Dollar ließ die Zahlen heuer schlechter aussehen, weil die internationalen Einnahmen bei der Umrechnung in die US-Währung weniger wert waren. Ohne die Einbußen durch die Währungskurse hätte es ein Umsatzplus von fünf Prozent gegeben. Das Unternehmen räumte ein, dass das vor allem mit einem schwachen Geschäft im Vorjahresquartal wegen Lieferproblemen in den USA zusammenhing.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |