11. März 2009 12:35

Trotz Krise 

Lufthansa hält an AUA-Übernahme fest

Klare Worte von LH-Chef Mayrhuber: Die Lufthansa hält an der AUA-Übernahme fest.

Lufthansa hält an AUA-Übernahme fest
© APA

Lufthansa-Chef Wolfgang Mayrhuber rechnet trotz der Schieflage der Austrian Airlines (AUA) weiter mit der Übernahme der österreichischen Fluggesellschaft. Er rechne damit, dass die Bedingungen aus dem Übernahmeangebot erfüllbar seien, sagte Mayrhuber am Mittwoch in Frankfurt. Würden sie erfüllt, werde die Übernahme vollzogen, sonst nicht. Die Lufthansa will die AUA nicht übernehmen, wenn diese in Insolvenz geht oder eine Beteiligung von 75 Prozent nicht erreicht wird.

Zur ausstehenden Genehmigung durch die EU sagte Mayrhuber, er sei optimistisch, dass die Behörde den Zusammenschluss erlaube. Schließlich sei auch die bisherige Kooperation mit Austrian Airlines genehmigt worden.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |