11. Dezember 2007 12:41

Um 73 Mio. Euro 

MEL eröffnet Einkaufszentrum in Polen

Die börsenotierte Meinl European Land (MEL) hat am 5. Dezember ein Einkaufszentrum in Bialystok im Osten Polens eröffnet.

MEL eröffnet Einkaufszentrum in Polen
© APA-FOTO: HARALD SCHNEIDER

Das Zentrum in der 200.000 Einwohnerstadt verfügt über eine Mietfläche von rund 37.000 Quadratmeter und war vom ersten Tag an nahezu voll vermietet (Vermietungsgrad 99,5 Prozent), teilte die Immobiliengruppe am Dienstag mit.

H&M und Esprit eingemietet
Zu den Mietern zählen demnach Unternehmen wie die Metro-Gruppe sowie Modemarken wie H&M oder Esprit. Das Investitionsvolumen für das Einkaufszentrum belief sich auf rund 73 Mio. Euro, die erwarteten Mieteinnahmen betragen ca. 5,8 Mio. Euro pro Jahr, so MEL.

Meinl will sich aus MEL zurückziehen
Die Papiere des seit einem umstrittenen "Aktienrückkauf" krisengeschüttelten Unternehmens notierten heute Mittag bei 9,53 Euro, ein Minus von 4,41 Prozent gegenüber dem Vortag. Nach Medieninformationen plant der Bankier Julius Meinl einen Teil-Rückzug aus der Immobiliengruppe. Demzufolge solle die zur Meinl Bank zählende, nicht börsenotierte Managementgesellschaft Meinl European Real Estate (MERE) veräußert werden. Derzeit liefen nach Magazin-Informationen intensive Verhandlungen mit den Investmenthäusern HSBC und Goldman Sachs. Eine offizielle Aussage dazu liegt nicht vor.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |