01. März 2009 01:09

10 neue Restaurants 

McDonald's forciert Expanison

Die Fast-Food-Kette verzeichnet ein Umsatzplus in Österreich und wird heuer 42 Mio. Euro investieren. Über 500 Arbeitsplätze sollen entstehen.

McDonald's forciert Expanison
© Kernmayer

Unbeeindruckt vom Konjunkturabschwung zeigt sich McDonald’s in Österreich.

Mit 162 Restaurants konnte der Fastfood-Riese im Vorjahr den Umsatz um 11,1% auf 406 Mio. Euro steigern. Rund 127 Mio. Gäste haben 2008 in den 162 Fast-Food-Restaurants gegessen, um 7,4?% mehr als 2007. „Die große Beliebtheit bei den Gästen spornt uns an, unsere Expansion voranzutreiben“, so McDonald’s-Österreich-Chef Andreas Schwerla (Bild).

Starkes Wachstum
Heuer sollen bundesweit bis zu 10 Restaurants eröffnet werden. Und auch die 2006 gestartete Modernisierungsoffensive treibt Schwerla rasch voran. Bis Jahresende will er allen Filialen ein neues Design verpasst haben. Zudem werden die 50 bestehenden McCafé-Standorte stark expandieren: „Allein heuer werden 50 neue McCafés eröffnet. Dadurch schaffen wir über 500 hochwertige Arbeitsplätze“, so Schwerla. Investiert werden 2009 insgesamt 42 Mio. Euro.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare