21. Mai 2008 13:48

Neue Investitionen 

Meinl IP mit Projekten in Tschechien und Spanien

Die Meinl International Power beteilt sich an zwei weiteren Projekten: eines in Tschechien, eines in Spanien.

Meinl IP mit Projekten in Tschechien und Spanien
© APA/Schlager

Der an der Wiener Börse notierte Finanzinvestor Meinl International Power (MIP) mit Firmensitz auf der Kanalinsel Jersey beteiligt sich an einem Windpark in Tschechien und an einem Solarpark in Spanien.Die Zahl der Investitionen sei damit auf neun ausgeweitet worden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

51 Prozent in Tschechien
In Tschechien beteiligt sich MIP mit 51 Prozent an dem Windpark Mlynsky Vrch im Westen des Landes. Projektentwickler und Miteigentümer ist die tschechische ECOFinance Group. Das Projekt wird eine Leistung von insgesamt 8 MW haben und Gesamtinvestitionsvolumen von 12,5 Mio. Euro. Die Inbetriebnahme sei für das Jahr 2009 geplant.

Solarprojekt "La Punta"
In das Solarprojekt "La Punta" auf der kanarischen Insel La Palma investiert MIP 13 Mio. Euro. Der Solarpark mit einer geplanten Leistung von mindestens 1,9 MWp und weiteren Ausbaumöglichkeiten soll noch bis Ende September 2008 ans Netz gehen. Entwickelt und geplant wurde die Anlage von der Firma Solantis.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare