30. Oktober 2007 19:10

Private Equity 

Neue Swarovski-Firma gegründet

Die neue tyrol equity von Christoph Gerin-Swarovski will Firmen im Umkreis von 500 Kilometern um Tirol kaufen.

Neue Swarovski-Firma gegründet
© APA

Christoph Gerin-Swarovski, umtriebiger Spross aus der Swarovski-Dynastie, hat ein neues Unternehmen gegründet: eine private Beteiligungsgesellschaft namens tyrol equity, die in österreichische Unternehmen investieren wird.

Prominente Geldgeber sind auch dabei: so die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich mit ihrem Boss Ludwig Scharinger und die Hypo Tirol Bank. Im Aufsichtsrat sitzt der ehemalige stellvertretende Landeshauptmann Tirols, Ferdinand Eberle.

Keine Heuschrecke
Laut Gerin-Swarovski, der an zahlreichen Unternehmen des Familienclans beteiligt ist, soll tyrol equity im Umkreis von 500 Kilometern um Tirol Firmen Kapital und Know-how zur Verfügung stellen. Als Heuschrecke, die rasch mit möglichst hohem Gewinn wieder aussteigt, will er nicht gesehen werden: "Tyrol equity ist nicht Verwerter, sondern Partner der heimischen Wirtschaft." Sein Ziel sei es, Unternehmen zu stärken.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare